HeaderSlider TESCH Sixpack 2017
IMG_0660

DÜRNBERG "ROSÉ AUS DER PROVINZ". Bei uns erhältlich. 089-68099135

Duernberg Rose_Elementum_quer 1300px
Expo-Real-2017_1178

TRESOR VINUM. Einzigartig, individuell, persönlich, anders.

17436251_10154522787029001_1465876793253273022_o

Ein besonderer Ort. Ein besonderes Ambiente.

HeaderSlider-flur

weinverkauf auch SA VON 10 BIS 13 UHR. Oder 089-68099135

HeaderSlider-tresore

KENNEN SIE SCHON DIE NEUEN ANGEBOTE FÜR EINE MITGLIEDSCHAFT IM WEINKLUB?

W_tv-preopen150225_390_V1

lernen wir uns doch einmal kennen. wir freuen uns auf sie.

IMG_0826_web-2000px

Klubkonzert Solisten der Münchner Philharmoniker. Klassik zum anfassen.

W_Flaschenreihe-Detail963

UNSERE BELIEBTEN ACCESSOIRES AB SOFORT AUCH BEI UNS IM WEINHANDEL.

HeaderSlider Deutschland Digital 4

Podium "Deutschland Digital". Unsere Antwort auf das Silicon Valley.

HeaderSlider TESCH Sixpack 2017 noooch kleiner

tesch. riesling sixpack. muss man(n) haben. hotline 089-68099135

header slider vollrads 450×150

"schloss Vollrads" weine bei uns erhältlich. Tipp: Goethe riesling!!!

HeaderSlider-kornell

KORNELL, SÜDTIROL. "Cosmas", "Gris", ... Bei uns erhältlich.

TRESOR VINUM Termine 2018

 

So, 11.11.2018
20.00
TRESOR VINUM



Ripley & the Talents - Swing

Ripley & the Talents -Swing
SO 11. November – 20 Uhr

 

Das Monaco Swing Ensemble hat sich binnen zwei Jahren von einer spontanen Idee zum landesweiten Geheimtipp des Gypsy Jazz Genreentwickelt. Mit dem neuen Projekt „Ripley and the Talents“ wagen „Djangos Erben“ (Süddeutsche Zeitung) den Sprung über den großen Teich und verbinden Pariser Gypsy Jazz Flair Jazz mit amerikanischer Swing-Attitüde.

Jakob Lakner (cl/bcl)
Jan Kiesewetter (San) 
Julia Hornung (b)
Daniel Fischer (g)
Max Höcherl (voc/fh)

Einlass 19 Uhr – Eintritt € 18 – Ermäßigt € 12
Tresor Vinum – Georg-Kalb-Straße 9 – Pullach/Großhesselohe

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Veranstalter: Gastmahl – Michael Hofmarksrichter
Um Reservierung wird dringend gebeten.
E-Mail: info@Gastmahl.eu



Sa, 10.11.2018
20.00
TRESOR VINUM



Steinway&Sons. Benefizkonzert auf dem "Sunburst-Flügel"

Samstag 10. November – 20 Uhr – Einlass 19 Uhr
Eintritt frei. Spenden für „kids to life“ erbeten

Steinway & Sons präsentiert den „Sunburst Limited Edition Flügel“
Dr. Martin TESCH und der Riesling „unplugged“

David Onka (Flügel) & Sascha Gutmann (Fender Gitarre)

Benefiz Konzert zugunsten „kids to life“
Anton Schrobenhauser Stiftung, Unterhaching

 

In der beeindruckenden Atmosphäre des TRESOR VINUM, mit seiner „unglaublich einmaligen Akustik“ (Wolfgang Berg, Münchner Philharmoniker), erwartet das Publikum ein Abend der besonderen Art, ein Konzert mit David Onka am „Sunburst Flügel“, begleitet von Sascha Gutmann auf der Fender Gitarre.
Diesen Konzertabend gestaltet das TRESOR VINUM gemeinsam mit Steinway & Sons und, mehr als passend, dem Weingut TESCH von der Nahe. TESCH steht für Rieslinge in Perfektion, Weine mit „Musik im Blut“. Flügel von Steinway & Sons gelten als Legenden und zählen zu den großartigsten Instrumenten der Welt.
Der Erlös des Konzertabends geht an die Anton Schrobenhauser Stiftung „kids to life“. „Gemeinsam möchten wir mit dem Konzert diese wunderbare Einrichtung für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützen, ein Erlebnis, das leider für viele in unserer Gesellschaft nicht selbstverständlich ist.“, so Friedrich E. Walther Werner, Geschäftsführer TRESOR VINUM. So unterstützte das TRESOR VINUM bereits im Eröffnungsjahr 2015 „kids to life“ mit einer erfolgreichen Weihnachtsaktion.

 

An der TRESORbar präsentieren wir vor, während und nach dem Konzert mit Dr. Martin Tesch die Weine vom Weingut TESCH, wie den Riesling „Unplugged“ oder den unglaublichen Blanc de Noir DEEP BLUE. Catering Jas|Bar verwöhnt mit leckeren Snacks.

Pianist: David Onka
„Westafrikanische Wurzeln, ein unverwechselbares Gespür für Rhythmen und Melodien, eine große Portion Individualität, Herzblut und Talent gepaart mit einer authentischen Stimme – das ist David Onka.“ (Abendzeitung)
Gitarrist: Sascha Gutmann
Sascha Gutmann ist ein professioneller Live- und Studiogitarrist, Sänger und Songwriter. Der Musiker wurde 1985 in München geboren und lebt aktuell in der Nähe von Koblenz.Seine musikalische Bandbreite reicht von Rock/Pop über Jazz/Blues bis Country und Bluegrass. In vielen Projekten übernimmt er gleichzeitig die Rolle des Musical Directors.

 

Steinway & Sons München www.eu.steinway.com/de/haendler/steinway-muenchen/
Die Sunburst Limited Edition ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen STEINWAY & SONS und Wolfgang Niedecken, Frontmann der Rockband BAP aus Köln und seinem Bandkollegen Michael Nass. Als Wolfgang Niedecken vor drei Jahren nach einer Idee für eine Sonder-Edition des Steinway Flügels gefragt wurde, antwortete er spontan mit einer Gegenfrage. „Warum macht ihr nicht mal einen mit Sunburst-Lackierung?!“ Die Idee, zwei Legenden zusammen zu bringen, fand direkt Anklang, denn weder Sunburst Gitarren noch STEINWAY & SONS FLÜGEL sind als legendäre Instrumente aus der internationalen Musikszene wegzudenken.

Steinway & Sons Sunburst ist als Modell B-211 in limitierter Auflage von nur 69 Flügeln weltweit erhältlich. Die Zahl steht für das Jahr 1969, in dem Woodstock stattfand, die Beatles ihr legendäres Album Abbey Road veröffentlicht haben, Led Zeppelin debütierten – um nur einige Ereignisse zu nennen. Der Flügel ist auch als Spirio lieferbar, dem hochauflösenden Player Piano von STEINWAY & SONS, mit dem man die weltbesten Pianisten zuhause live erleben kann.

Weingut TESCH, Langenlonsheim Nahe www.weingut-tesch.de
Mit dem Riesling „Unplugged“, angelehnt aus der Musikszene, brachte TESCH 2001 einen markanten, stilsicheren und sehr trockenen Riesling auf den Markt, der bei „Rock am Ring“ noch bei „Wacken Open Air“ nicht mehr wegzudenken ist. Seit 2007 darf man sich jährlich über den neuen Jahrgang des Rieslings „Weißes Rauschen“ freuen, ein gemeinsames Projekt mit der Rockband „Die Toten Hosen“. Dr. Martin Tesch machte im Jahr 2001 mit seiner konsequenten Ausrichtung auf sortentypische trockene Weine aus dem über 300 Jahre alten Familienbetrieb ein modernes Weingut mit Tradition, das Freude und Genuss verbreitet.

Anton Schrobenhauser-Stiftung „kids to life“ Unterhaching www.kids-to-life.de/
Die Stiftung engagiert sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die am Rande unserer Gesellschaft stehen. Mit gezielten Förderprojekten unterstützt sie bei der sozialen Integration und schafft die Grundlagen für ein gleichberechtigtes Leben.
Das Ziel der Stiftung ist es, kommenden Generationen eine hoffnungsvolle Zukunft zu ermöglichen und sich nachhaltig für die Chancengleichheit der Schwächsten in unserer Gesellschaft einzusetzen.
Herzstück unserer Arbeit ist das pädagogische Kinder- und Jugendhilfe-Zentrum von „kids to life“ in Unterhaching bei München, an deren Workshops jährlich über 4.000 Kinder teilnehmen.

Anmeldung und Reservierung auf www.tresorvinum.de oder kontakt@tresorvinum.de
Die Karten sind begrenzt! Reservierung erbeten.

TRESOR VINUM Weinklub.Bühne.Eventlocation
Georg-Kalbstraße 9 – 82049 Pullach/Großhesselohe
Parkplätze auf dem Hof. Anreise öffentlich mit S7 Bahnhof Großhesselohe



Fr, 26.10.2018
19.00
TRESOR VINUM



Wein & Genuss

Weinmesse „Wein & Genuss“
Benefizveranstaltung Lionsclub Pullach

Eintritt € 12.- zugunsten „Kids to Life“.

Die jährliche Wein- und Delikatessenmesse im Bürgerhaus Pullach, veranstaltet als Benefizabend vom Lionsclub Pullach, zugunsten der Stiftung „Kids to Life“.

Wir freuen uns euch am TRESOR VINUM Stand begrüßen zu dürfen.

Für die Veranstltung ist keine Anmeldung notwendig.



Veranstaltungsfoto: Jan Scheffner

Veranstaltungsfoto: Jan Scheffner

Fr, 26.10.2018
20.00 Uhr
TRESOR VINUM



Eric Person Trio

Eric Person Trio
Freitag 26. Oktober – 20 Uhr

Gastmahl Konzerte freut sich den international bekannte Saxofonisten Eric Person aus New York mit seinem fabelhaften Trio am Freitag den 26.10.2018 um 20.00 Uhr im Tresor Vinum „einer einmaligen Location bei München“ zu einem Konzert begrüßen zu dürfen.

Seit über 30 Jahren widmet sich Eric Person der Komposition und Darbietung von dynamischer, innovativer Musik. Am Freitag, 26. Oktober, kommt er mit dem Organisten und Komponisten Matthias Bublath und dem Schlagzeuger Christian Lettner nach München.

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt 18,- €,
Ermäßigte Karten 12,- €

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Um Reservierung wird dringend gebeten.
E-Mail: info@Gastmahl.eu

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend
mit einer impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.

Gastgeber
Familie Hofmarksrichter
Gastmahl Lebensart entdecken
www.gastmahl.eu



Foto: Karsten Pfeifer www.copyright.erfolgsphoto.de

Foto: Karsten Pfeifer www.copyright.erfolgsphoto.de

Mi, 17.10.2018
20.00
TRESOR VINUM



Der Großhesseloher Märzenkeller - Erwin Deprosse

Der Großhesseloher Märzenkeller, heute das Tresor Vinum 

Vortrag von Erwin Deprosse

Einlass ab 19.00 Uhr

 

Der Großhesseloher Märzenkeller, auch Tassilo Gewölbe, ist ein historisches Bierlager aus dem Jahre 1881. Heute sind die 7 Gewölbe, teils bis zu 8 Meter hoch – Heimat des Tresor Vinum Wein.Klub.Keller. Erwin Deprosse, Ortsarchivar und Ehrenbürger der Gemeinde Pullach, nimmt uns mit auf eine unterhaltsame und mit Anekdoten gespickte Reise von 1881 bis heute.

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr, Eintritt frei 

TRESORbar öffnet um 19.00 Uhr
Gerne offerieren wir gegen Entgelt eine Bayerische Brotzeit sowie Märzenbier.

RESERVIERUNG: c.werner@tresorvinum.de
Veranstalter: Tresor Vinum GmbH

 

Vor der Erfindung der Linde Kühltechnik konnte in den heißen Sommermonaten nicht gebraut werden, sodaß im März ein Biervorrat angelegt werden musste, das Märzenbier. Mit dem Tassilokeller wurde 1881 in Großhesselohe ein Gewölbe errichtet, in dem das Märzenbier der Brauerei Kalb lagerte und mit Eis aus der Isar gekühlt wurde. Die Produktion wurde 1910 von Spaten aufgekauft, der Keller aber blieb erhalten und ist heute einer der ältesten seiner Art in Bayern.

Mit stilvoller Einrichtung versehen, beheimaten die atemberaubenden Räumlichkeiten seit 2015 das TRESOR VINUM: Weinklub, Weinhandel und Event-Location. 

Erwin Deprosse, inzwischen 87 Jahre alt (und kein bisschen müde), ist und bleibt das „wandelnde Archiv“ Pullachs. 40 Jahre lang stand er im Dienst der Gemeinde Pullach und kennt sich wie kein anderer mit der Geschichte des Ortes aus. Zwei Filme hat er zum Thema gedreht, 2015 wurde er zum Ehrenbürger Pullachs. Dass er ein so eloquenter, humorvoller und detailtreuer Geschichtenerzähler ist, läßt seine Zuhörer geradezu an seinen Lippen kleben – ein erfrischend unterhaltsamer „Heimatabend“ – ganz bestimmt auch für Nicht-Pullacher.

 

 



Fr, 12.10.2018
20.00 Uhr
TRESOR VINUM



"Baby, please" - Funk & Soul

„Baby, please“ – Funk & Soul im Tresor Vinum
Einlass ab 19.00 Uhr

Die Funk/Crossover-Band „Baby, please“ ist für alle, die Musik aus der schwarzen Rhythm & Blues Tradition mögen, ein absolutes MUSS.

 

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr, Eintritt € 15 

TRESORbar öffnet um 19.00 Uhr
JasBar Catering offeriert kleine Speisen

RESERVIERUNG: c.werner@tresorvinum.de
Veranstalter: Juha Varpio

 

In der Band „Baby, please“ haben sich brillante Instrumentalisten und Vokalisten aus den Sparten Rock, Funk & Soul gefunden, die ihre Spielfreude bei jedem Konzert versprühen.

Seit vielen Jahren bringen die Profis in Konzerten, Clubs und bei Events das Publikum in Stimmung. Man kennt einen Großteil der Musiker einzeln als Sidemen für bekannte Interpreten.

Der Ausnahmegitarrist Jens Bekaan verzaubert das Publikum mit seiner solistischen Virtuosität und ergänzt sich im Satzgesang mit dem Sänger David Gadson aus Washington DC und den Sängerinnen Constanze Miller sowie Sophia Forstner in kongenialer Weise. Keyboarder Juha Varpio ist als gefragter Produzent und „Mann an den Tasten“ einem größeren Publikum bekannt. Die Rhythmusgruppe mit Ex-Maffay-Lindenberg Drummer Holger Brandt und dem Groovemeister Jürgen Süßmaier am Bass sorgt dafür, dass die Zuschauer keine Lust verspüren ruhig zu bleiben – ES DARF GETANZT UND GEFEIERT WERDEN! 

Weitere Infos und Hörproben unter www.babyplease.de

 



Mo, 01.10.2018
19.00 Uhr
TRESOR VINUM



Hochzeitsmesse

Ein lebendiger Infoabend für alle Brautpaare, die ihre Hochzeit planen.

5 Hochzeits-Experten geben Tipps, Ratschläge und Einblicke in ihren Bereich und beantworten alle Fragen, die euch unter den Nägeln brennen. So macht Hochzeitsplanung Spaß!

 

Auch sehr geeignet für alle, die dieses großartige Ereignis schon einmal erleben durften und nun den Wiederholungsfall mit einer neuen Liebe wagen.

Natürlich freuen wir uns auch über Trauzeuginnen, Schwestern und beste Freundinnen oder Freunde 😉

Eintritt pro Person 10 €. (inklusive Begrüßungssekt und Fingerfood)

Catering über JASBAR.

Bitte meldet euch verbindlich per Mail an, die Plätze sind begrenzt!

 

Anmeldung: liebe@mrsright-muenchen.de



Sa, 29.09.2018
20.00
TRESOR VINUM



Jamenco * Latin Jazz & Flamenco Nuevo

 

Wir von GASTMAHL freuen uns sehr die Gruppe Jamenco
am Samstag den 29.09.2018 um 20.00Uhr
im Tresor Vinum „einer einmaligen Location bei München“
zu einem Konzert begrüßen zu dürfen.

 

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt 18,- €,
Ermäßigte Karten 12,- €

 

JAMENCO Latin Flamenco Mix

Treibender Groove und waghalsige Improvisationen bis die Funken sprühen. Leidenschaftlich und virtuos, aber auch fein und elegant. Jamenco präsentiert einen frischen Mix aus Latin, Flamenco Nuevo und Jazz. Mit Musik von Paco de Lucia, Al Di Meola und John McLaughlin knüpft das Trio an das größte Highlight der akustischen Gitarre, die „Friday Night in San Francisco“, ebenso an wie an die coolen Latin-Hits von Sergio Mendes, Tomatito und Antonio Carlos Jobim oder an Astor Piazzolla, den Meister des Tango Nuevo.

Armin Ruppel hat in den 80er und 90er Jahren mit Soul- und Pop-Acts wie George McCrae, The Four Tops, The Platters und Modern Talking gearbeitet. Danach hat er ein Dutzend CDs mit akustischer Gitarrenmusik veröffentlicht, neben seinem Latin-Flamenco-Repertoire auch eine Serie zu den Großmeistern der Klassik, Bach, Mozart, Vivaldi, Chopin und Haydn, die zu den erfolgreichsten Produktionen von Instrumentalmusik in Deutschland gehört.

Armin Woods ist ein wahres Kraftpaket am Piano. Der bayerische Amerikaner hat nach klassischer Ausbildung als Endorser für führende Hersteller weltweit Konzerte gegeben, für Stars wie Stevie Wonder oder Quincy Jones ebenso wie bei den bedeutendsten Events der Musikbranche, z.B. auf der NAMM Show Anaheim/USA, der British Music Show London oder in der Tokio Radio Hall.

 

Armin Ruppel, Gitarre
Armin Woods, Piano
Bjoern Ahrens, Gitarre
Michael Franzelin, Percussion

 

Zur aktuellen CD ¡Sundance!

„Echt super. Sehr anspruchsvolles Material und zugleich eine entspannte Stimmung.
Diese Musik ist nicht nur gut, sie tut auch gut.“
Claus Altvater, President Songsurfer Corp., Executive Producer von Al Di Meola

 

Es stehen Speisen und Getränke gegen gesonderte Zahlung bereit.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Um Reservierung wird dringend gebeten.
E-Mail: info@Gastmahl.eu

 

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.

 

Gastgeber
Familie Hofmarksrichter
Gastmahl Lebensart entdecken
www.gastmahl.eu



Fotos: Karsten Pfeifer  www.copyright.erfolgsphoto.de

Fotos: Karsten Pfeifer www.copyright.erfolgsphoto.de

Mi, 22.08.2018
20 Uhr
TRESOR VINUM



TRESOR VINUM Weinklub - Weinentdeckungen

TRESOR VINUM Weinklub
Weinentdeckungen
Mittwoch 22. August – 20 Uhr

Immer wieder präsentieren wir im TRESOR VINUM Weinklub unsere Weinentdeckungen aus aller Welt. Eine spannende Kollektion von Weinen in Weiß, Rosé und Rot erwartet euch an diesem Abend, unter anderem Weinschätze aus der Kollektion „TresorWeine“ von Thomas Müller aus Österreich, Pinot Noir von Frank Schiele aus Baden oder Weine von Schiopetto aus dem Friaul.

Sollte es das Wetter zulassen, so werden wir den Weinabend im TRESOR VINUM Waldgarten genießen, mit kleinen Leckereien zum Wein und mit einsetzender Dämmerung beim wärmenden Schein der Feuerschale.

Dieser Abend ist unseren Mitgliedern und deren Begleitungen vorbehalten, sowie interessierten Genießern an unserem Klub für Wein, Genuß und Kultur. 

 

Anmeldung wie imer über unsere Homepage.

 

 



Mi, 25.07.2018
19:00 Uhr
TRESOR VINUM



WHITE NIGHT - Sommerfest im Tresor Vinum

TRESOR VINUM SOMMERFEST
White Night

Mittwoch 25. Juli – 19 Uhr
Das legendäre Sommerfest im TRESOR VINUM Weinklub – Eintritt Frei.

 

Auf dem Höhepunkt dieses Sommers freuen wir uns wieder auf den Höhepunkt des Partysommers, das TRESOR VINUM Sommerfest. Auf der diesjährigen „White Night“ wird uns der weit über die Grenzen Münchens hinaus bekannte DJ Bobby Evs mit heißen Rhythmen einheizen, an der TRESORwinebar erfrischen wir euch mit leckeren Getränken und „Jas|Bar Catering“ sorgt für kulinarische Genüsse.

Wir freuen uns auf euch alle, unsere lieben Mitglieder, die Nachbarn, unsere Gäste, unsere Freunde, unsere Kunden und Partner, auf Neugierige und Feierlustige. 

ANMELDUNG auf www.tresorvinum.de
oder kontakt@tresorvinum.de
oder 089 – 680 99 135

Die Karten sind begrenzt!

Dresscode: sommerlich weiß leger

Veranstalter: TRESOR VINUM GmbH

 

 

 



Mo, 23.07.2018
19 Uhr
TRESOR VINUM



Kunst verbindet - Kunst aus Slowenien

KÜHL & KLAR
Ausstellug slowenischer Künstler
Montag 23. Juli – 19 Uhr

Das TRESOR VINUM zeigt aktuell eine sehr außergewöhnliche Kunstausstellung mit Werken der slowenischen Künstler Bogdan Cobal und Irena Gajser, sowie des Bildhauers Marijan Mirt.

An diesem Kunst-Abend wird Frau Olga Butinar Čeh (Kuratorin Verband der bildenden Künstler Sloweniens) Einblicke in die Kunstszene Sloweniens geben und dazu passend werden wir ausgewählte Weine verschiedener slowenischer Winzer verkosten. 

Lassen auch Sie sich von diesen Künstlern begeistern, deren Werke für die Kultur diese kleinen aber feinen Landes stehen, in unserer fast unmittelbaren europäischen Nachbarschaft.

 

Alle drei Protagonisten gehören der Vereinigung der slowenischen bildenden Künstler an und haben mit ihrer Ausstellung die gemeinsame Idee verwirklicht, einen sehr erfolgreichen Beitrag für die Völkerverständigung zu stiften. Feierlich eröffnet wurde dieses Kunstprojekt am 25.06.2018 im Rahmen des Empfangs der slowenischen Generalkonsulin Frau Dragica Urtelj mit großem Erfolg. Die Werke von Bogdan Cobal spielen sehr spannend mit der Anatomie der Farbe. Das Ungewöhnliche an seinen Arbeiten besteht darin, dass er den Rand einer Farbfläche mimetisch definiert, d. h. die Farbe selbst ermöglicht die Wiedererkennung des Gegenstandes. Seine Kollegin Irena Gajser hingegen betritt mit Bildern die wunderbare Welt der sphärischen Einheiten. Die schönen Strukturen und das geheimnisvolle Geschehen auf der Leinwand lässt bekannte Erscheinungen aus dem Kosmos erkennen. Komplettiert wird dieses besondere Kunstprojekt durch die Eisenskulpturen genannt „Fünf organische Gefahren“ vom Künstler Marijan Mirt, der sich dem antiästhetischen Asketismus bedient und dessen Figuren sehr stark an den weltberühmten Schweizer Künstler Giovanni Giacometti erinnert. Insgesamt kann man hier von einer wirklich gelungenen Kombination der Kunst sprechen , deren kühle Klarheit den Betrachter sicher in Erinnerung bleibt.



Do, 12.07.2018
19:00-22:00 Uhr
TRESOR VINUM



Patuscada * Brasilianisches Lebensgefühl Sommer *Tanz *Gute Laune

PATUSCADA
* Brasilianisches Lebensgefühl Sommer *Tanz *Gute Laune

 

Der Brasilianische Choro, ist Mitte des 19. Jahrhunderts aus der Mischung europäischer Tänze mit brasilianischer Kultur und Lebensfreude entstanden. Ein Konzert mit Schwung, Rhythmus und Tanz.

 

Die Gruppe Patuscada wurde Mitte des Jahres 2015 von vier erfahrenen Musikern, Elisa Goritzki (Flöte), Dudu Reis (Cavaquinho), Daniel Velloso (7-saitige Gitarre) und Reinaldo Boaventura (Percussion), in Salvador / Bahia gegründet. Die Mitglieder bringen sowohl nationale als auch internationale Erfahrungen mit, was einen großen Austausch von musikalischen Ideen ermöglicht, der zur Inspiration und Schaffung neuer Klänge und folglich neuer Arrangements beigetragen hat.

Das Konzert macht erlebbar wie stark und eingängig Choro aufgrund des Einflusses verschiedener Rhythmen und Klänge sein kann. Mitglieder der Patuscada schreiben auch eigene Kompositionen, die einen zeitgemäßen Zugang zu diesem so wichtigen instrumentalen brasilianischen Musikgenre bieten. Im Jahr 2016 war Patuscada unter den 10 Finalisten des Samsung E-Festivals in der Kategorie Instrumentalmusik mit dem Song „Apanhou? Então Chore!“ von Dudu Reis, dem Cavaquinhoisten der Gruppe. Es stehen Speisen und Getränke gegen gesonderte Zahlung bereit. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.Um Reservierung wird dringend gebeten.E-Mail: info@Gastmahl.euWir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen. Catering JasBar wird mit gewohnt feinen, jungen Gerichten unsere Gaumen verwöhnen.

 

Elisa Goritzki (Flöte) , Dudu Reis (Cavaquinho) , 
Daniel Velloso (7-saitige Gitarre) , Reinaldo Boaventura (Percussion)

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt 18,- €, 
Ermäßigte Karten 12,- €

RESERVIERUNG: info@gastmahl.eu



Mo, 25.06.2018
19:00
TRESOR VINUM



Slowenischer Kulturtag



Mo, 11.06.2018

TRESOR VINUM



Dienstleisterstammtisch Hochzeiten Nadja Dotzauer



Fotos: Karsten Pfeifer  www.copyright.erfolgsphoto.de

Fotos: Karsten Pfeifer www.copyright.erfolgsphoto.de

Fr, 25.05.2018 bis Sa, 26.05.2018

TRESOR VINUM



Eingeschränkte Erreichbarkeit

Am Freitag 25. Mai sind wir in der Zeit von 14 bis 17 Uhr erreichbar. 

Der Weinverkauf ist ebenfalls geöffnet

 

Am Samstag 26. Mai ist der Weinverkauf von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Fr, 18.05.2018
20.00 Uhr – Einlass 19.00 Uhr
TRESOR VINUM



Gastkonzert. Ecco Meineke.

Konzert

„ECCO MEINEKE CHANSONS“

Ecco Meineke ist einer der vielseitigsten Künstler Münchens.
Man kennt ihn als Kabarettist (u.a. aus dem „Lach und Schiess“-Ensemble), als Folkmusiker, als Jazzcrooner und Soulman
„Ecco DiLorenzo“, als Filmmusiker („Der Schuh des Manitu“)…
Als Bildender Künstler.

Im Januar 2016 stellte er schließlich ein Chanson-Programm vor und spielte es im ausverkauften Prinzregententheater in München.
Im Mai 2017 geht er für das Album „Meineke. Chansons.“ ins Studio.

Nun kommt er mit seinem Pianisten Andy Lutter in den Tresor Vinum! Auch er kein Unbekannter. Er begleitete einst Werner Schneyder auf Tour und leitet alljährlich das „Jazzfest München“.

Zu Gehör kommen seine Chansons, denn es liegen viele Geschichten herum. Auf der Straße wie auf der Seele.
Die seltene Gelegenheit dieses Programm zu erleben,
sollte man sich nicht entgehen lassen!

„Welch ein Glück an diesem formidablen Ereignis teilnehmen zu dürfen.
Meine Seele lachte und weinte. Was für ein begnadeter Künstler!“
(Marianne Sägebrecht)

Es stehen Getränke und Speisen gegen gesonderte Zahlung bereit

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Um Reservierung wird dringend gebeten.
E-Mail: info@Gastmahl.eu

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt VVK 24,- € AK 26,- €
Ermäßigte Karten 12,-



Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.



Do, 17.05.2018
19.30 Uhr
TRESOR VINUM



Winzerabend Weingut Allendorf VDP

OHNE MENSCH KEIN WEIN

Seit dem 13. Jahrhundert lebt und arbeitet die Familie Allendorf dort, wo der Rheingau am schönsten ist, unterhalb von Schloss Johannisberg, in direkter Nachbarschaft von Schloss Vollrads und vor den Toren von Rüdesheim. 70 Hektar bewirtschaftet das größte familiengeführte Weingut im Rheingau rund um Winkel, Rüdesheim und Assmannshausen, mit weltbekannten Lagen wie Hasensprung, Jesuitengarten, Berg Roseneck oder Höllenberg.

Selbstverständlich ist auch bei Allendorf der Riesling die wichtigste Rebsorte, im geschichtsträtichtigen Rheingau, den wir in vielen Facetten erleben und genießen werden. Max Schönleber, der Junior im Hause Allendorf, wir uns mit auf die Reise durch die Weinberge am Rhein nehmen. Freut euch auf einen lebendigen und unterhaltsamen Weinabend.

Das Tresor Vinum serviert zur Stärkung eine bayrisch alpenländische Brotzeit. 

Bein schönem Wetter findet die Weinpräsentation im Tresor Vinum Waldgarten statt. Ausreichende Parkplätze sind vorhanden, die S-Bahn S7 ist fußläufig 7 Minuten entfernt.

Wir freuen uns über eure Rückmeldungen und Anmeldung.



Fr, 23.03.2018
20.00 Uhr
TRESOR VINUM



Gastkonzert. Chop e Espresso - poetic bossa nova with strings -

Gastkonzert. Chop e Espresso – poetic bossa nova with strings –

 

Wir von Gastmahl freuen uns heute Tom Reinbrecht, Paulo Alves, Alexa Kathleen Beattie, Anna Rehker, Thomas Simmerl mit Chop e Espresso auf der Bühne im Tresor Vinum begrüßen zu können.

Die TRESORweinbar ist ab 19 Uhr geöffnet. Das Restaurant „Schützenlust“ aus Solln unter dem neuen Gastronomenpaar Astrid und Joachim Rauschmann soregn für kulinarischen Genüsse aus der Küche.

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, 
Eintritt VVK 24,- € AK 26,- €
Ermäßigte Karten 12,-

RESERVIERUNG: info@gastmahl.eu

Chop e Espresso 
-poetic bossa nova with strings-

Paulo Alves: voc & guit.
Tom Reinbrecht: soprano & altosax
Alexa Kathleen Beattie: viola
Anna Rehker cello
Thomas Simmerl percussion

Was passiert, wenn sich Musiker dreier kreativer Projekte auf der Bühne treffen und (musikalisch) miteinander flirten? Etwas gänzlich neues mit ureigenem Charakter und Charme wird geboren. Chop e Espresso wurde von Musikern der Band Chop Gelado und des Streichquartetts Espresso Espressivo gegründet und spielen das Repertoire, mit welchem Paulo Alves und Tom Reinbrecht als ein Part von ‚THE DUO‘ ihr Publikum bereits seit langem in Traumzustände versetzen.



Mi, 14.03.2018
20.00 Uhr
TRESOR VINUM



Kino. "Irgendwie und Sowieso"

14.03.2018 – 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Tresor Vinum

Kinoabend 
„Irgendwie und Sowieso“
Folgen 3 und 4 der Kultserie – Eintritt Frei

Nach dem sehr unterhaltsamen Kinoabend im letzten Oktober, setzen wir die Reihe „Irgenwie und Sowieso“ mit 2 weiteren Folgen fort.

Besonders gespannt sein darf man wieder auf die Einführung von Dr. Erwin Kraus, der Co-Produzent und Verfasser des Drehbuchs (zusammen mit Franz Xaver Bogner), der uns Einblicke hinter die Kulissen gewähren und Annekdoten zu den Dreharbeiten erzählen wird. 

Die Kultserie der 80er_Jahre mit Otti Fischer, Elmar Wepper, Michaela May, Bruno Jonas, Hannelore Elsner, Uwe Ochsenknecht und vielen Anderen.

Die Weinbar ist geöffnet.



Mi, 07.03.2018
19.30 Uhr
TRESOR VINUM



Karthäuserhof VDP, Mosel (Ruwer)

Karthäuserhof VDP, Mosel (Ruwer)
Die Wiege weltberühmter Rieslinge. Seit 1335.

 

Der Karthäuserhof ist ein magischer Ort. Und das nicht in erster Linie aufgrund seiner idyllischen
Lage. Er ist das achtälteste* Weingut der Welt und seit Jahrhunderten die Wiege weltberühmter
Rieslinge, mit der legendären Lage Karthäuserhofberg (einer der hochwertigsten deutschen Weinberge), an deren Fuß sich das Weingut befindet.

 

Die Gutsdirektorin Julia Lübke wird uns an diesem Abend die großartigen Rieslinge vom Karthäuserhof näher bringen und, da bin ich mir sicher, uns mehr als begeistern.

2016 KARTHÄUSERHOF Weißburgunder                                                            

2016 KARTHÄUSERHOF Riesling Kabinett trocken 

2016 KARTHÄUSERHOF Riesling „Alte Reben“ trocken

2008 KARTHÄUSERHOF Riesling „Alte Reben“ trocken 

2011 KARTHÄUSERHOFBERG VDP.GROSSES GEWÄCHS Riesling trocken aus der Magnum

2013 KARTHÄUSERHOFBERG VDP.GROSSES GEWÄCHS Riesling trocken 

2016 KARTHÄUSERHOFBERG Riesling Kabinett feinherb

2016 KARTHÄUSERHOFBERG Riesling Kabinett  

2007 KARTHÄUSERHOFBERG Riesling Spätlese

2004 KARTHÄUSERHOFBERG Riesling Auslese

 

Eintritt Frei. Unsere Klub-Mitglieder bekommen auch an diesem Abend eine Überraschung überreicht.

Begleitend gibt’s die Tresor Vinum Brotzeit.

 



Di, 27.02.2018
19.30 Uhr
TRESOR VINUM



Mitgliederabend.

Mitgliederabend.
Weinpräsentation der Weine von „Wein Tresor“

 

Dieser Abend ist ausschließlich Mitgliedern vorbehalten und Interessenten nach persönlicher Einladung.

 

An unserem Mitgliederabend treffen Mitglieder auf Mitglieder und Interessenten am Tresor Vinum Wein-Klub. Natürlich steht der Wein im Mittelpunkt, aber auch kennen lernen, austauschen und netzwerken, interessante Menschen treffen, mit Freude am Genuss und den schönen Dingen des Lebens.

 

An diesem Abend werden wir ganz besondere Weine verkosten, eine Auswahl der Weine von „Wein Tresor“ aus Österreich. Ein besonderes Projekt von Wein-Enthusiasten aus Österreich und der Schweiz, die mit vier österreichischen Winzern vier besondere reinsortige Weine aufgelegt haben, in einer kleinen Auflage und zehnjähriger Jahrgangstiefe.

 

Unsere Verkostung:

 

1. Blaufränkisch 2007 aus der Serie Kleinschweizer

2. Blaufränkisch 2011 aus der Serie Interpretationen

3. Zierfandler 2010 wird ganz klar von Männern bevorzugt

4. Zierfandler 2012 wird ganz klar von Frauen bevorzugt

5. St. Laurent 2013 93/100 Falstaff Rotwein-Gala 2017

6. Neuburger 2014 93/100 Falstaff Weinguide 2017/18 



Fr, 23.02.2018
20.00 Uhr – Einlass 19 Uhr
TRESOR VINUM



Gastkonzert. Die 4&4 Jahreszeiten - Vivaldi-Piazzolla

Gastkonzert. Die 4&4 Jahreszeiten – Vivaldi und Piazzolla

 

Wir von GASTMAHL freuen uns sehr Ference Kölcze – Sologeige, Emanuel Wiesler – Geige, Katie Barritt – Viola, Jost Hecker –Cello, Bernhard Seidel – Kontrabass mit „Die 8 Jahreszeiten“ Vivaldi-Piazzolla im Tresor Vinum zu einem Konzert begrüßen zu dürfen.

 

Die TRESORweinbar ist ab 19 Uhr geöffnet. Das Restaurant „Die Schützenlust“ aus Solln unter dem neuen Gastronomenpaar Astrid und Joachim Rauschmann sorgen für kulinarische Genüsse aus der Küche.

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, 
Eintritt VVK 24,- €, AK 26,- €
Ermäßigte Karten 12,-

RESERVIERUNG: info@gastmahl.eu

 

 

Zuerst wird Vivaldis Werk die Vier Jahreszeiten erklingen, welches im Jahre 1725 veröffentlicht wurde. Nach dem Titel werden in den vier Violinkonzerten die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter vertont. Sie laden in ihrer Assoziationsvielfalt zu unterschiedlichen Naturzuständen ein: Winde, Stürme, Gewitter und Vogelstimmen als Tonmalerei. Die jeweils dreisätzigen Violinkonzerte spiegeln ihrerseits auch Vivaldis Opern wider, da der zweite Satz als Arie erklingt. Ansonsten wird gerade die Liedform beispielsweise im Herbst mit einem bäuerlichen Trinklied benutzt, welches in die unterschiedlichen Tonarten transponiert wird. Der Schlusssatz dieses Konzerts erscheint als Caccia, als Jagd, welche mit einer anschliessenden Fuge verbunden wird. Schliesslich lädt der Winter durch unterschiedliche Spielweisen der Geiger, wie Pizzicato zu weiteren atmosphärischen Vorstellungen ein.
Video Vivaldi https://vimeo.com/232222854

Im zweiten Teil folgen Astor Piazzollas Vier Jahreszeiten von Buenos Aires, beziehungsweise die Cuatro Estaciones Porteñas. Der berühmte argentinische Bandoneonist und Komponist war der Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tangos in Argentinien. Anstatt zum Tanzen scheint der Tango Nuevo aber eher zum kontemplativen Zuhören geeignet zu sein. Die vier unterschiedlichen Teile der Tango-Suite entstanden nun zwischen 1965 und 1970 und wurden von Piazzollas Quintett 1970 im Teatro Regina in Buenos Aires in einer Streicherbesetzung mit Klavier, elektrischer Gitarre und Bandoneon uraufgeführt. Piazzolla verarbeitet in seiner Suite den Tango Nuevo mit Einflüssen von Strawinski, Hindemith und Bartok und weitet die Stimmführung durch Jazzharmonien aus. 
Video Piazzolla https://vimeo.com/236721351

Für diese außergewöhnliche Quintett-Besetzung (Streichquartett plus Kontrabass) mussten Neuarrangements geschrieben werden. Diese wurden von Jost Hecker und Ferenc Kölcze verfasst.

http://www.konzert.name/Vier_Jahreszeiten.html

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Um Reservierung wird dringend gebeten.
E-Mail: info@Gastmahl.eu

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.

Gastgeber
Familie Hofmarksrichter
Gastmahl Lebensart entdecken
www.gastmahl.eu



Do, 22.02.2018
19.30 Uhr
TRESOR VINUM



Winzerabend. Rotweingut Lang, Burgenland TERMINÄNDERUNG

Rotweingut Lang, Burgenland

ACHTUNG: Neuer Termin. Donnerstag 22. Februar. 19.30 Uhr

 

„Raue Liebe“, das Aushängeschild der Langs, ein unglaublicher und sehr rarer Wein aus Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent, Merlot und Cabernet Sauvignon, hat das Weingut weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt gemacht. Was genau das Geheimnis hinter ihrem mehrfach ausgezeichneten Weingut im Mittelburgenland ist, behalten die überaus sympathischen Winzer Andrea und Stefan Lang für sich. Ihr Augenmerk legen sie jedenfalls auf die Sorte Blaufränkisch – Stefan Lang wird nicht umsonst als »Blaufränkischkünstler« bezeichnet – und eine lange Reifung der Weine ausschließlich im Holzfass. Denn wie heißt es so schön: »Guter Wein braucht Lang«.

 

Die Verkostungliste an diesem Abend ist also auf ROT eingestellt, zumindest nach einem prickelnden Einstieg. Dazu reichen wir unsere alpenländische Brotzeit

 

Eintritt Frei. Für unsere Klub-Mitglieder halten wir eine Überraschung bereit.



Do, 18.01.2018
20.00 Uhr – Einlass 19 Uhr
TRESOR VINUM



Manuel Randi "toscana" - Gastkonzert

18.01.2018
Tresor Vinum Gastkonzert
Manuel Randi „toskana“

Wer Manuel Randi schon einmal neben Herbert Pixner im gleichnamigen Programm
„Herbert Pixner Projekt“ erleben durfte, weiß, was für ein brillanter Musiker dieser
charmante Gitarrist aus Italien ist. Bei diesem Feuerwerk, das Randi dabei auf der Bühne
mit seiner Gitarre abliefert, mischt er Flamenco, Italienisches Folklore, Bossa Nova, Funk
und afrikanische Einfüsse zu einem Musik-Cocktail, der beim Zuhörer ausschließlich
bewunderndes Staunen verursacht, sowie den Wunsch, „es möge nie aufhören“.

Gastkonzert GASTMAHL (Veranstalter)
RESERVIERUNG & ANMELDUNG: info@gastmahl.eu
VVK 24,- AK 26,-

 



Termine



360° Panoramatour


Bildergalerie